Kraft durch Kräuter und Bachblüten

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Wobei helfen Bachblüten

Bachblüten

Bachblüten bieten seelische Hilfe in vielen Bereichen, da Körper, Geist und Seele Hand in Hand gehen und sich gegenständig beeinflussen können.
Seelische Konflikte oder sogenannte negative seelische Gemütszutände wie Sorgen, Ängste, Trauer, Wut, Streß, Eifersucht, innere Anspannung, Unsicherheit, traumatische Ereignisse oder Erschöpfungszustände u.a. können zum Beispiel körperliche Funktionsstörungen verursachen. Hier wirken Bachblüten harmonisierend, stellen das Gleichgewicht wieder her und bringen die ursprünglich positive Qualität der Person zum Vorschein.

Bachblüten bieten seelische Hilfe bei ...
Körper und Gesundheit

Begleitend zur Genesung von Krankheiten und chronische Beschwerden. Unterstützung bei Allergien (energetischer Ebene). Erschöpfung und Schlafprobleme. Aktivierung der eigenen Selbstheilungskräfte. (Besonders bewährt hat sich die Begleitung mit Bachblüten bei Beschwerden mit psychovegetativer Symptomatik oder auch bei Neurodermitis, Psoriasis oder Asthma)
Liebe und Partnerschaft
Hilfe bei Liebeskummer und Partnerschaftsproblemen. Trennungs- und Trauerbewältigung. Entdecken der inneren Schönheit und der Selbstliebe. Beziehungskonflikten, Eifersucht u.a.
Beruf und Job
Streß und Burnout-Prävention. Rehabilitation nach Burnout. Berufung und Beruf finden. Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch. Arbeitslosigkeit und Hilfe zum Neubeginn. Überforderung und innere Anspannung. Mobbing.
Eltern und Kinder
Schwangerschaftsbegleitung. Seelische Geburtsvorbereitung. Schuleintritt oder Schulängste. Lernschwierigkeiten. Unterstützung in der Pubertät.
Gewichtsprobleme und Übergewicht
Vorbeugung von JOJO-Effekten und für eine langfristigen Abnehmerfolg. Hilfe zur Änderung von ungesunden Verhaltensmustern, Stärkung des Selbstwertgefühls, Selbstvertrauens, Stärkung der Motivation und des Durchhaltevermögens. Hilfe bei streß- oder gemütsbedingten Eßverhalten (Kummer-Esser, Belohnungs-Esser, abgespannten Esser, oft schneller Schlinger, Langeweile-Esser, unnötig oft Vielesser, Streß- oder "Schutzmantel")
Schwierige Lebenslagen und Schicksalsschläge
Verarbeitung von Schicksalsschlägen, Starke Trauer und Verlust
Sonstiges
Persönlichkeitsentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung, Ängste, Panikattacken, Phobien, Stärkung des Selbstvertauens, Förderung des inneren Gleichgewichts, Entdeckung und Fördern ungenutzter Fähigkeiten

WICHTIG:
Bachblüten ersetzen KEINEN Arztbesuch oder die Konsultierung einer/s Psychotherapeuten/in.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü