Direkt zum Seiteninhalt

7 Chestnut Bud

Bachblüten > Die einzelnen Bachblüten
Unfähig, aus Fehlern zu lernen
Im negativen Zustand lernt man nur sehr langsam aus Fehlern und Erfahrungen. Die Lern-Aufnahmefähigkeit ist aus unterschiedlichen Gründen blockiert. Es fällt schwer, sich für eine längere Zeit auf etwas zu konzentrieren, weil man zu zerstreut oder desinteressiert ist. Oft wird man immer wieder mit den gleichen Schwierigkeiten und Problemen des Lebens konfrontiert bzw. gerät immer in ähnlich negativen Einfluss von Menschen. Man flüchtet sich lieber in neue Projekte oder Unternehmungen, als die vergangenen Erlebnisse aufzuarbeiten. Im negativen Chestnut Bud kommt es oft vor, dass man unfähig ist, etwas zu lernen oder sich zu merken. Es will einem einfach nicht in den Kopf gehen, weil sich etwas in einem dagegen sträubt. Weil man seine Erlebnisse nicht genügend durchleuchtet und reflektiert, findet nur eine geringe Entwicklung statt, und man bleibt so unbeholfen und kommt nicht vorwärts. Man ist auch nicht bereit, aus den Erfahrungen anderer zu lernen und lebt so in seiner eigenen Welt.
Kinder im Zustand sind in ihrer Entwicklung meist etwas zurückgeblieben und haben Lernschwierigkeiten. Sie sind nur gut in Gebieten, die sie interessieren und in anderen versagen sie gänzlich.
Zerstreutheit, Unkonzentriertheit, Interessenlosigkeit, Lernschwierigkeiten, nicht aus wiederholten Fehlern lernen.
 
Positiver Zustand
Man hat Spaß am Lernen, man ist immer interessiert, was dazuzulernen, man lernt aus Beobachtungen
Zurück zum Seiteninhalt