Direkt zum Seiteninhalt
13 Gorse
Hoffnungslosigkeit, Verzweiflung
Gorse Charaktere sehen im negativen Zustand nicht mehr optimistisch in die Zukunft und können sich daher auf nichts mehr richtig freuen. Sie haben eine pessimistische Lebenseinstellung und rechnen schon damit, dass sich ihre Wünsche und Pläne nicht erfüllen. Sie sind hoffnungslos, haben innerlich aufgegeben und sehen keinen Sinn mehr in ihrem Leben. Menschen im negativen Gorse Zustand zerstören durch ihre negative Sichtweise ihre Zukunftsperspektiven und erwarten vom Leben nichts mehr. Ihre Schlussfolgerung ist, es hat ja doch alles keinen Sinn mehr. Der negative Gorse Zustand tritt meist auf, wenn man lange Zeit krank war oder sich an seine Probleme gewöhnt hat und keine Lösungen mehr sieht. Mit dieser Haltung leistet man so passiven bzw. aktiven Widerstand gegen den Gesundungsprozess. Gorse kann eine gute Hilfe sein, wenn man an schweren oder chronischen Krankheiten leidet und keine Hoffnung auf Besserung sieht. Es kann auch helfen, wenn man davon überzeugt ist, dass das eigene Leiden oder die Krankheit erblich bedingt oder ein unabwendbares Schicksal ist.
Pessimismus, Hoffnungslosigkeit, Resignation, Depression, Sinnlosigkeit
 
Positiver Zustand
Gorse weckt in einem wieder die Hoffnung und den Glauben auf Besserung. Man verändert seine Grundlagen und wird langsam wieder lebensbejahend und optimistischer. Man bekommt die Kraft, Schwierigkeiten zu überwinden und den Mut, sich Konflikten zu stellen. Man entwickelt eine andere Sichtweise zu seiner Lebenssituation und vermag sogar in augenscheinlich schlechten Umständen das Positive zu sehen.
Zurück zum Seiteninhalt