Direkt zum Seiteninhalt

05.01.2020

tägliche News > Januar > 30.12.19 - 05.01.20
Schlehdorn
Beim Spaziergang am Waldrand trifft man häufig auf Schlehdorn-Sträucher. Im Frühling sind sie über und über mit Blüten bedeckt, sodass man sie leicht mit dem Weißdorn verwechseln kann. Die Früchte der Schlehe jedoch erinnern mit ihrer Farbe an winzige Pflaumen, schmecken vor dem Frost aber sehr herb und zusammenziehend. Vor allem bei Verdauungsproblemen hilft die Schlehe, wobei man sowohl die Blüten als auch die Früchte verwenden kann.
 
Steckbrief
Heilwirkung: schleimlösend, krampflösend, Blasenleiden, Verstopfung, Magenschwäche, Magenkrämpfe, Husten, Herzschwäche, Prostatavergrößerung, Hautausschläge, Hautunreinheiten, Wassersucht, Ödeme
wissenschaftlicher Name: Prunus spinosa (Druparia spinosa)
englischer Name: Bullace
volkstümliche Namen: Schlehe, Bockbeerli, Dornschleha, Effken, Hageldorn, Haferpflaume, Kietschkepflaumen, Saudorn, Schlaia, Schlechbeeri, Schliehen, Schlingenstrauch, Schlinken, Schwarzdorn
Verwendete Pflanzenteile: Blüten, Wurzelrinde, Früchte
Inhaltsstoffe: Gerbstoffe, Amygdalin, Emulsin, Nitritglykosid, fettes Öl, Apfelsäure, Glykoside, wenig Blausäure
Sammelzeit: Blüten: April und Mai, Wurzelrinde: Oktober und November, Früchte: Spätherbst und Winter
 
Anwendung
Einen Tee aus den Schlehenblüten kann man als mildes Abführmittel und zur Stärkung des Magens trinken. Auch bei Hautproblemen, Verschleimung und bei geschwollene Füße kann der Schlehenblütentee helfen. Die Früchte kann man zu Mus verarbeiten, das bei Verstopfung hilft. Bei Fieber kann man die Rinde der Wurzel als Abkochung trinken.
Heilkunde
Die Blüten, Rinde und Früchte wirken zusammenziehend, harntreibend, schwach abführend, fiebersenkend, magenstärkend und entzündungshemmend. Ein Blütenaufguss wird besonders bei Kindern bei Durchfallerkrankungen, bei Blasen- und Nierenproblemen und Magenbeschwerden eingesetzt. Schlehenelixier gilt als geeignetes Stärkungsmittel nach Infektionskrankheiten.
Nahrungsmittel und Getränke
Die Schlehenfrüchte reifen ab etwa September, werden zumeist aber nach dem ersten Frost am Strauch geerntet. Durch Frosteinwirkung (Naturfrost oder Tief-kühlkälte) wird ein Teil der bitter schmeckenden und adstringierend wirkenden Gerbstoffe in den Früchten enzymatisch abgebaut. Dabei sinkt der Gerbstoff-gehalt im Fruchtsaft von ca. 10 g/l auf unter 5 g/l. Ein vollständiger Abbau der Gerbstoffe ist hingegen unerwünscht, da sie wesentlich zum Geschmack der Produkte beitragen. In unreifem Zustand kann das Steinobst z. B. wie Oliven ein-gelegt werden, reif wird es beispielsweise zur Herstellung von Fruchtsaft und  und Obstwein sowie Marmelade und als Zusatz zu Likör (Schlehenlikör bzw. „Sloe Gin“, „Schlehenfeuer“), „Schlehenbrand“ oder „Schlehengeist“ verwendet. Schlehenwein ist ein Fruchtwein, der nur auf den Früchten des Schlehdorns basiert. In manchen Gegenden werden die Früchte auch in geringen Mengen dem Apfelwein zugesetzt, wodurch dieser aufgrund der Gerbstoffe in den Schlehenfrüchten einen etwas weinähnlicheren Charakter erhält.
 
Pflanzenbeschreibung
 Die Schlehe wächst in ganz Europa an Waldrändern, in Hecken und an Feldrän-dern. Sie bevorzugt kalkhaltige Böden. Der strauchartige Baum wird bis zu drei Meter hoch. Junge Zweige sind leicht behaart. An den Enden tragen die Zweige Dornen. Die kleinen Blätter sind elliptisch und am Rand gesägt. Kurz bevor die Blätter austreiben, blühen die weißen Blüten, die sehr dicht stehen. Bis zum Oktober reifen die blauen Früchte, die bis zu einen Zentimeter groß werden. Zuerst haben die Früchte einen zusammenziehenden, herben Geschmack, der sich nach einigen Nachtfrösten verliert.

Umckaloabo
Umckaloabo kommt aus Südafrika. Diese Pelargonie hat ihren Namen aus der Sprache der Zulu und ist eine Zusammensetzung aus zwei Wörtern, die in etwa folgendes bedeuten: "Symptome für Lungenkrankheiten" und "Brustschmerzen". Dabei war ursprünglich weniger die Pflanze selbst gemeint, sondern nur der Trunk der aus den Wurzeln (abgekochter Sud) der Pflanze gewonnen wird. Der Engländer Charles Henry Stevens machte um 1900 die Pflanze in Europa bekannt, nachdem er mit einer Umckaloabokur in Südafrika seine Tuberkulose heilte. Da die Pflanze keinen Frost verträgt wird sie von Liebhabern in Töpfen kultiviert. In Südafrika ist die Pflanze in einigen Gegenden verbreitet, wird für medizinische Zwecke mittlerweile auch angebaut um die Wildbestände zu schützen. Die Wurzeln werden nach Deutschland geliefert und ihn mehreren Schritten ein konzentrierter Wurzelauszug (der Spezialextrakt) hergestellt, der in Apotheken vertrieben wird.
 
Steckbrief
Haupt-Anwendungen: Akute Bronchitis, Husten, Tuberkulose
Heilwirkung: antibakteriell, antibiotisch, antiviral, immunsystemstärkend, schleimlösend
Anwendungsbereiche: Wurzel Pflanzenheilkunde: Abgeschlagenheit, Bronchitis, Atemwegsinfekte, Darmbeschwerden, Durchfall, Fieber, Gliederschmerzen, Husten, Magenbeschwerden, Rhinopharyngitis, Nasen-Rachen-Entzündung, Sinusitis, Nasennebenhöhlenentzündung, Tonsillitis, Mandelentzündung, Tuberkulose, Vorbeugung bei Magengeschwüre, Wurzelrinde Homöopathie: Anwendungsbereich leider nicht bekannt
wissenschaftlicher Name: Pelargonium sidoides DC.
Pflanzenfamilie: Geraniaceae = Storchschnabelgewächse
englischer Name: South African Geranium
volkstümlicher Name: Kalwerbossie, Kap-Pelargonie, Kapland-Pelargonie, Rabassamin, Umckaloabo
Verwendete Pflanzenteile: Wurzeln
Inhaltsstoffe: Amine, Aminosäuren, Cumarine, Favanoide, Gallussäurederivate, Gerbstoffe, Sterine
Sammelzeit: jederzeit
Gegenanzeigen: Schwangere, Stillende, Nierenkranke, Leberkranke, bei Blutgerinnungsstörungen
 
Anwendung
Sud
Die gereinigten Wurzeln werden ausgekocht. Weil der Sud alle Wirkstoffe hat, ist die Verwendung nicht zu empfehlen. Übelkeit, Brechreiz und andere Probleme sind mit der Einnahme verbunden. Nebenwirkungen, die man nur früher bereit war einzugehen, wenn man schwere Krankheiten wie Tuberkulose hatte.
Fertigpräparat
Das Fertigpräparat ist ein alkoholischer Auszug, der von den nebenwirkungsreichen Stoffen befreit ist. Harmlos im Vergleich zum kräftigen Sud afrikanischer Medizinmänner. Der Auszug ist laut Hersteller für Kinder ab einem Jahr geeignet, dem aber verschiedene Kritiker nicht zustimmen.
 
Geschichtliches
Umckaloabo wurde seit vielen Jahrhunderten, wenn nicht seit Jahrtausenden von den Medizinmännern in Südafrika genutzt. Haupteinsatzgebiet Krankheiten rund um Lunge und Hals. In Europa wurde die Pflanze durch den Engländer Charles Henry Stevens Anfang des 20. Jahrhunderts bekannt gemacht, als er durch eine Umckaloabokur mit Hilfe eines Medizinmannes seine Tuberkulose heilte. Die Kur dauerte 4 Monate. Er und einige andere versuchten das Mittel in England und im deutschsprachigem Raum zu vertreiben, hatten aber immer wieder über Jahrzehnte große Probleme mit der rechtlichen Seite der Vermarktung. Heute wird in Deutschland aus den in Südafrika angebauten Wurzeln ein Mittel hergestellt, das in den Apotheken rezeptfrei verkauft wird. Die Kritik an Umckaloabo ist immer noch nicht verstummt. Kritisiert werden mangelnde Studien zur Wirksamkeit bei der üblichen niedrigen Dosis, Nebenwirkungen und die Gefahr, dass wichtige Schulmedizinische Behandlungen (z.B. Antibiotika) zurückgestellt wer-den.
 
Pflanzenbeschreibung
Die Kappelargonie wird 20-60cm groß. Die Wurzeln sind dunkelbraun und knollig. Die Blüten erscheinen zwischen Juli und September. Die Blütenstände sind doldenartig und die 5-zähligen Blüten sind violett oder dunkelrot.
 
Anbautipps
Die Pflanze kann problemlos in Töpfen aufgezogen werden. Sie mag durchlässige sandige Erde. Sie verträgt keinen Frost und keine Staunässe. Überwinte-rung in hellem und etwa 8°C warmen Raum.
 
Sammeltipps
Ist die Pflanze mindestens 3 Jahre alt, kann die Wurzel jederzeit geerntet werden.

Bachblüten
Häufig ahne ich drohendes Unheil (2 Aspen)
-        Diese Menschen ahnen sehr häufig ein drohendes Unheil
-        Mit der dementsprechenden Bachblüten können sie ihre Vorahnungen unter Kontrolle bringen
Bachblüten
Häufig ärgere ich mich über die Dummheit anderer (3 Beech)
-        Diese Menschen ärgern sich sehr über die Dummheit ihrer Mitmenschen
-        Mit der dementsprechenden Bachblüte können sie ihren Ärger besser kontrollieren
Definition von Sport und Bewegung
Ganz allgemein umfasst der „körperliche Aktivität“ jede durch Kontraktion der Skelettmuskulatur hervorgebrachte Bewegung die mit einem erhöhten Energieverb einhergeht. Bei körperlicher Aktivität sind große Muskelgruppen beteiligt.
Grundvoraussetzung für ein Training ist die Fähigkeit der körperlichen Anpassung. Unser Körper reagiert auf (Trainings-)Reize und ist in der Lage, entsprechende Veränderungen in unseren Organen und Stoffwechselprozessen zu erreichen = Leistungsfähigkeit. Darunter u.a. die Herz-Kreislauf- und die Lungenfunktion und natürlich auch die body composition (Körperfettabbau und Muskelabbau).
Zurück zum Seiteninhalt