Direkt zum Seiteninhalt
Bittermandel tt
Als Bittermandeln wurden sowohl die in geringen Mengen vorkommenden bitteren Süßmandeln als auch die Mandeln der Unterart Prunus dulcis var. amara bezeichnet.
 
Steckbrief
Heilwirkung: Achtung! Giftig. Nur in Fertigpräparaten, homöopathisch oder äußerlich anwenden. Homöopathisch ab D3! Asthma, Diphterie
wissenschaftlicher Name: Prunus dulcis
Verwendete Pflanzenteile: Samen
 
Anwendung
Achtung! Giftig. Bittermandel nur in   Fertigpräparaten, homöopathisch oder äußerlich anwenden.
Zur Herstellung von Christstollen werden Bittermandeln   für den speziellen Geschmack verwendet.
        
Kretischer Oregano
Griechischer Oregano ist eine Unterart der Pflanzenart Oregano in der Familie der Lippenblütler. Diese Oregano-Unterart wird von Seidemann auch Falscher Staudenmajoran, Griechischer Dost, Italienischer Dost und Pizza-Oregano genannt. Sie ist eine Gewürzpflanze und eng mit Origanum vulgare subsp. virens, dem Wilden Majoran und Origanum vulgaresubsp. viride, dem Falschen Staudenmajoran, verwandt.
 
Steckbrief
Heilwirkung: Bronchitis, Husten, Magen- und Darmbeschwerden, Rheuma
wissenschaftlicher Name: Origanum heracleoticum
Pflanzenfamilie: Lippenblütler = Lamiaceae
Verwendete Pflanzenteile: Kraut, ätherisches Öl
 
Anwendung
Oregano in der Küche
Der Griechische Oregano hat den intensivsten und besten Duft und Geschmack, der auch durch das Kochen nicht verloren geht. Griechischer Oregano hat die beste Qualität hinsichtlich der ätherischen Öle, die für den Geschmack entscheidend sind. Auf einer Skala von 1 bis 10 für Intensität und Geschmack erreicht Grie-chischer Oregano 10, Majoran einen Wert von 3. Er übertrifft damit den Syrischen Oregano, Origanum maru.
Oregano in der Heilkunde
In Griechenland wird Aufguss mit Oregano gegen Erkältung, zur Magenberuhigung und zur generellen Unterstützung der Gesundheit verwendet.
 
Pflanzenbeschreibung
Im Gegensatz zu anderen Oregano-Arten blüht der echte Griechische Oregano ebenso wie Kretischer Ore-gano weiß, nicht etwa wie der Sommer-Majoran rosa. Schon an den Blättern, die stark behaart sind, erkennt man, dass diese Art aus einem trockenen und heißen Klima stammt. Die Behaarung dient zum Schutz vor Austrocknung und schattiert die Blattoberfläche, dadurch erscheint sie auch farblich leicht silbrig-grau. Als Bienenweide ist er sehr beliebt.

Bachblüten
Man braucht im Gespräch oft entschuldigende Formulierungen (Pine)
- Diese Menschen brauchen im Gespräch oftmals entschuldigende Formulierungen
- Mit der dementsprechenden Bachblüte brauchen sie keine entschuldigende Formulierungen
Bachblüten
Man glaubt, dass dem anderen etwas zugestoßen sein könnte, wenn er sich verspätet (Red Chestnut)
- Diese Menschen glauben, dass dem anderen etwas zugestoßen ist, wenn dieser sich verspätet
- Mit der dementsprechenden Bachblüte glauben nicht mehr, dass demjenigen etwas zugestoßen ist, nur wenn er sich verspätet hat
Lebensmittelauswahl beim Stillen – geeignete Lebensmittel
Brot- & Backwaren: Vollkornbrot, -semmel, -knäcke, fettarme Kuchen aus eigener Herstellung mit emprohlenen Fetten und Zucker
Kartoffeln: fettarme Zubereitung, gekochte und Salzkartoffeln, Knödeln, Folienkartoffeln
Gemüse & Hülsenfrüchte: frisches Gemüse, Tiefkühlgemüse natur
Obst & Obsterzeugnisse & Nüsse: frisches Obst, Tiefkühlobst ohne Zucker, Nüsse in kleinen Mengen (Fettgehalt beachten!!!), ungesalzen
Getränke (Fruchtsäfte): mindestens 1,5l/Tag Mineralwasser (arm an Natrium, reich an Kalzium und Magnesium), ungesüßte Früchte- und Kräutertees, stark verdünnte ungesüßte Obstsäfte (100% Frucht), eingeschränkt: Bohnenkaffee, Schwarztee
Zurück zum Seiteninhalt